DESIGN + KULTURARBEIT

 

Ich bin gebürtige Ostwestfälin, aus Paderborn stammend, und die Liebe hat mich nach Ostthüringen gezogen.   

Nach dem Studium war ich zunächst 5 Jahre lang in meiner Heimat als Fotografin selbstständig und bin dann nach Dreba gezogen, um eine Familie zu gründen und beruflich wieder Fuß zu fassen.

Im Gemeindehaus des Dorfes waren Räumlichkeiten frei, und so eröffnete ich 2012, ein Jahr nach der Geburt meines ersten Sohnes, das Designbüro D3. Neben Fotografie und Grafikdesign arbeite ich unter anderem an kulturellen Projekten. Dies umfasst sowohl die Zusammenarbeit mit Künstlern, als auch die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für regionale Institutionen.  

In meinem Studium "Fotografie und Medien" an der Fachhochschule für Gestaltung in Bielefeld lernte ich von 2001 bis 2006, kreativ mit der Kamera zu arbeiten. Im Vordergrund standen dabei nicht nur die Fototechnik und das Handwerk an sich, sondern die reine Gestaltung eines Bildes mithilfe der Technik Fotografie. Darüber hinaus eignete ich mir das Arbeiten mit Grafik- und Layoutprogrammen an und legte meinen Studienschwerpunkt auf das kulturelle Projektmanagement.

    


Meinen Abschluss machte ich mit einem umfassenden Buchprojekt über den Bielefelder Künstler "Petit Frère", dessen Arbeiten ich fotografisch dokumentiert und in Form eines Werkverzeichnisses strukturiert habe. Im Rahmen meiner Diplompräsentation organisierte ich eine Ausstellung und stellte dort das Buch über Petit Frère vor.